Beckdorf knapp geschlagen: Das Spiel kippt in den letzten drei Minuten

Trotz der bester Saisonleistung haben die Handballer des SV Beckdorf die Überraschung verpasst und verloren durch ein Tor in letzter Sekunde gegen den Tabellenzweiten TV Cloppenburg mit 24:25 (14:11).

Beckdorf. Mit einer bestens eingestellten Abwehr brachte der SV Beckdorf den Meisterschaftsfavoriten in Verlegenheit. Beckdorf führte mit fünf Toren (12:7, 23.). Die Angriffe wurden geduldig vorgetragen. Bis in die Schlussphase des Spiels lagen die Beckdorfer vorne (24:21, 57.). 

Technischer Fehler und gegen den überragenden Gästetorwart und Ex-Beckdorfer Mika Brokmeier vergebene Großchancen ließen das Spiel kippen. Nach einem Beckdorfer Lattentreffer erzielten die Cloppenburger mit der Schlusssirene den Siegtreffer zum 25:24. 

  • Statistik zum Spiel

SV Beckdorf: Clever, Helfers, Friedrich, Gerkens 5, Klein 4, Matzen 2, Weiß 8/5, Benner, Maerz, Kortstegge 1, Fürste 2, Haberecht 2, Pöhls

Siebenmeter: SVB 5/5 – TVC 4/3

Zeitstrafen: SVB 0 – TVC 2

Nächstes Spiel: TV Schiffdorf – SV Beckdorf (Samstag, 09.03.2024 um 18:00 Uhr)

Bericht: https://www.tageblatt.de/Nachrichten/Beckdorf-knapp-geschlagen-Das-Spiel-kippt-in-den-letzten-drei-Minuten-387283.html

Fotos: Caro Klein

SV Beckdorf kämpft sich nach der Pause zurück

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben Login